Hypnosetherapie: Wie Funktioniert Sie

จาก BIA


Jedoch ist das Unterbewusstsein auch der Teil in uns, in dem unsere Selbstheilungskräfte und Potenziale schlummern. Auf dieser Basis gilt es deine Potenziale zu entdecken und zu aktivieren, so dass du mehr Lebensqualität in dein Leben bringen kannst, geprägt von einem guten Selbstwertgefühl und Selbstliebe. Berührende Beziehungen mit meiner Partnerin, meinen Kindern und FreundInnen zu leben. Aus meiner Sicht hat nichts mit einer seriösen Hypnosetherapie zu tun. Professionelle Hypnose hat nichts mit einer Show-Hypnose zu tun. Bei der Hypnose bleibt der Arbeitsspeicher, also unser Bewusstsein aktiv, was bedeutet, dass du während der Hypnose wach bist. Das Bewusstsein ist der Bereich wo die aktuelle Arbeit gemacht wird. Der Unterschied zu deiner Alltagswahrnehmung ist, dass die von deinem Bewusstsein ausgeübte Kontrolle im Hintergrund steht und es eröffnen sich durch dein Unterbewusstsein neue Zugänge zu dir selbst. Du umgehst das kritische Denken und kannst Kräfte mobilisieren und ungeahntes Selbstbewusstsein kann sich entwickeln und dir bei deinem Anliegen hilfreich zu sein. Dein Wachbewusstsein oder auch Tagesbewusstsein ist im Vergleich zu deinem Unterbewusstsein sehr klein.



Durch die Hypnose hast du einen Zugang zu deinem Unterbewusstsein und somit zu deinen verborgenen Fähigkeiten und Ressourcen. Ja, Hypnose ist real; aber man kann nur hypnotisiert werden, wenn man bereit und willens dazu ist. Ja, eine schwierige Frage! Wir sind uns gewohnt, dass die Logik, das rationale und analytische Denken, das Kurzzeitgedächtnis und die Willenskraft uns steuern. Wir haben uns diese Angst also ankonditioniert. Hier laufen auch alle automatischen Prozesse ab, wie Gefühlsäußerungen (Weinen, Lachen und Angst haben) ab. Innere gedankliche und bildhafte Prozesse stehen bei der kognitiven Verhaltenstherapie im Vordergrund. Im Idealfall entsteht im Patienten eine Art Aha-Effekt, der auch unbewusst ablaufen kann und das innere (Problem-) Muster zielgerichtet verändert. Durch die Therapie bin ich in der Lage, angstfrei durchs Leben zu gehen, Herausforderungen anzugehen und mein Leben auf eine vorher nicht gekannte Art zu geniessen. Viele Menschen kommen in ihrem Leben einmal an einen Punkt, an dem sie nicht wissen, wie es weitergehen soll.



Die meisten Klienten kommen mit dem ÖV, ob mit den Zügen der SBB oder den Trams und Bussen der VBZ. Auch das Absetzen von etwaigen Medikamenten fällt ausschliesslich in den Verantwortungsbereich des Klienten und wird von mir in keiner Form befürwortet oder abgelehnt. In Österreich ist Hypnotherapie – unter dem Namen „Hypnosepsychotherapie“11 – eine eigenständige anerkannte Psychotherapierichtung auf tiefenpsychologischer Basis, insbesondere, sites.google.com wie in Deutschland und in vielen anderen Ländern, unter Einbeziehung der Technik und des Menschenbildes von Milton H. Erickson. Tappen Sie nicht in die Falle der Marketingnamen wie „moderne Hypnose" , klinische Hypnose", „energetische Hypnose", usw. Meist verdecken diese Namen nur, dass Sie viele Sitzungen benötigen. Hypnosetherapie, Massagen, Lebensberatung, usw. usw. machen wenig Sinn. Vielleicht macht das Wort hypnotisieren jetzt etwas mehr Sinn? Bei einer Person die sich nicht hypnotisieren lassen will, ist dies auch nicht möglich. Bei der Hypnosebehandlung liegen Sie bekleidet auf einer Liege, hören angenehme Hintergrundmusik und werden von mir in eine tiefe Entspannung begleitet. Zur besseren Entspannung hast du die Augen geschlossen, aber du bist weder bewusstlos, noch schläfst du und das ist gut so. Du könntest jederzeit die Hypnose beenden, wenn du möchtest. Hypnose kann beispielsweise zur Behandlung von Depressionen, Ängstlichkeit, Sprechstörungen, zur Steigerung des Selbstwertgefühls, zum Stressabbau oder bei Schlafstörungen eingesetzt werden (Revenstorf, 2003). Auch bei der Behandlung von chronischen Schmerzen in Verbindung mit einem verhaltenstherapeutischen Kurzprogramm konnte eine Reduzierung der Schmerzstärke nachgewiesen werden (Erickson & Rossi, 2007; Revenstorf, 2003). Ein weiteres bedeutsames Einsatzgebiet der Hypnose ist die Behandlung von Abhängigkeiten und Substanzmissbrauch.



Dabei schaut der Patient auf den Finger des Therapeuten, auf ein Pendel, eine Bleistiftspitze oder eine spezielle Farbtafel, die seine Aufmerksamkeit fesselt. Während der Hypnose ist man zu jedem Zeitpunkt wach und erinnert sich nach der Therapie an alles. Hypnose arbeitet tiefenpsychologisch und viele Dinge, vor denen Sie Angst haben, sind nicht vergessen, sondern lediglich im Verborgenen. Damit werden unbewusste Programme verändert und die Angst wird abgebaut. Kann ich dazu gebracht werden in der Hypnose etwas gegen meinen Willen zu tun? In Deutschland darf aus gesetzlicher Sicht jede Person eine Hypnose anbieten, wenn sie sie nicht zu heilkundlichen Zwecken einsetzt. Mit Hilfe unterschiedlicher Methoden aus der klinischen Hypnose und dem NLP (neurolinguistisches Programmieren) bringe ich dich in eine Phase der Tiefenentspannung. In der Hypnose ist das Bewußtsein im Wesentlichen auf den Hypnotiseur gerichtet. Und sollte Ihr Hypnotiseur ihnen eine CD/MP3 nach der Hypnosesitzung mit nach Hause geben, die er während der Sitzung für Sie aufgenommen hat.